Persönliche Werte: Wieso meine persönlichen Werte auch meine Business-Werte sind

5. November 2022
Imke Köhler
Persönliche Werte: Wieso meine persönlichen Werte auch meine Business-Werte sind

Persönliche Werte? Noch vor einiger Zeit hätte ich wohl ein großes Fragezeichen auf der Stirn gehabt. Denn bis dahin hatte ich mich noch nicht bewusst mit der Frage: „Was sind meine persönlichen Werte?“ auseinandergesetzt.

Erst im letzten Jahr habe ich reflektiert, was eigentlich meine Werte sind und wie ich sie in meinem Leben und Business integriere. Seit kurzem stehen sie sogar auf meiner Website.  Und jetzt fragt Dr. Andrea Maria Bokler im Rahmen ihrer Blogparade: Wie sind meine Werte handlungsleitend für mein Tun? Das war für mich der perfekte Anlass, in diesem Blogartikel intensiver auf das Thema einzugehen.

Warum eigentlich persönliche Werte definieren und darüber sprechen?

Warum eigentlich persönliche Werte definieren und darüber sprechen? Unbewusst folgen wir mehr oder weniger permanent unseren Werten. Den „Richtlinien“, die wir durch unsere Prägungen und Erfahrungen entwickelt haben und die sich für uns stimmig anfühlen. Für die einen sind es Werte wie Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit. Für die anderen geht es mehr um Spaß und Leichtigkeit.

Und da gibt es kein richtig oder falsch. Entscheidend ist, dass diese Werte eine Art Motor für unsere Handlungen und Entscheidungen sind. Nach denen richten wir uns unbewusst aus und gehen die entsprechenden Schritte.

Gleichzeitig fühlen wir uns meistens zu Menschen hingezogen, die sich nach den gleichen oder ähnlichen Werten wie wir ausrichten. Dass stellen wir immer dann fest, wenn wir Meinungen zu bestimmten Themen austauschen oder diskutieren. Je ähnlicher die Werte sind, umso mehr fühlen wir uns mit diesem Menschen verbunden.

Indem wir über unsere Werte sprechen, regen wir die bewusste Reflexion über diese an. Es beginnt automatisch der Prozess der inneren Überprüfung. Ein Abgleich zwischen deinen und meinen Werten. Und damit wird eine Zuordnung getroffen, wie nah sich unsere Werte sind.

Wenn ich nun hier in diesem Kontext über meine Werte schreibe, kannst du für dich parallel erfühlen, wie sehr du dich damit identifizieren kannst. Wie verbunden wir also auf dieser Ebene miteinander sind. Eventuell regt es dich ebenso an, dir über deine eigenen Werte bewusst Gedanken zu machen. Und vielleicht magst du dich auch bewusst auf „neue“ Werte ausrichten, weil du etwas verändern willst in deinem Leben.

Warum eigentlich persönliche Werte definieren und darüber sprechen?

Was sind meine 3 wichtigsten Werte?

Was sind nun meine 3 wichtigsten Werte, die ich für mich definiert habe?

Emotionale Freiheit

Der erste Wert ist Emotionale Freiheit. Darunter verstehe ich Folgendes: Wenn ich emotional frei bin, dann bin ich frei von Angst. Angst vor jeglicher Form von Ablehnung. Angst, etwas nicht zu bekommen. Angst, anders zu sein. Angst, aufzufallen, usw.

Wenn ich emotional frei bin, folge ich meinen Impulsen, ohne mich vorher zu kontrollieren oder abzusichern. Wenn ich emotional frei bin, dann lebe ich meine Wahrhaftigkeit ohne Angst vor negativen Folgen. Denn in meiner Freiheit ist meine eigene Wahrheit hundertmal wichtiger als die Meinung anderer Menschen.

Dann geht es in meinen Entscheidungen und Handlungen nicht mehr darum, Ablehnung zu vermeiden oder Bestätigung zu bekommen. Dann zählt nur noch das, was sich für mich wirklich stimmig anfühlt.

Liebe

Der zweite Wert ergibt sich für mich automatisch aus dem ersten Wert. Denn wenn ich emotional frei bin, bin ich frei von Angst. Wenn ich frei von Angst bin, zeigt sich automatisch die Liebe. Als erstes zeigt sich die Selbstliebe. Denn mit dem Leben meiner eigenen Wahrhaftigkeit nehme ich mich selbst als wichtigsten Mensch in meinem Leben an.

Je intensiver ich Selbstliebe fühle, umso stärker fühle ich automatisch auch die allumfassende Liebe für alle Menschen und alles was ist. Liebe kann aber nicht da sein, wenn Angst da ist. Angst kann nicht da sein, wenn Liebe da ist.

Je mehr Liebe ich fühle, umso mehr fühle ich mich mit dem Leben und der Schöpfung verbunden. Alles wird viel leichter und erfüllter, je mehr Liebe ich fühle. Und daraus ergibt sich dann auch der dritte Wert:

Freude

Je freier ich bin, je mehr Liebe ich fühle, umso mehr Freude fühle ich auch. Und dabei handelt es sich nicht um die Freude, die sich auf äußere Ereignissen bezieht. Nein. Es ist eine Freude ganz aus innen heraus. Die einfach da ist. Manchmal eher still und leise. Manchmal sprudelnd, überflutend und innerlich jubelnd. Es ist die pure Freude am Leben. Die reine Freude, lebendig und Teil der Schöpfung zu sein.

Ich bin davon überzeugt, nein, ich weiß, dass der Zustand von dieser Freude gepaart mit der oben beschriebenen Liebe unser natürlicher Zustand ist. Gleichzeitig geht es mir beim Wert Freude darum, möglichst nur Dinge zu tun, die mir Freude bereiten. Denn ich denke, unsere Leben soll Spaß machen. Und ich möchte Spaß haben.

Was sind nun meine 3 wichtigsten Werte?

Wie bin ich zu meinen persönlichen Werten gekommen?

Diese Frage möchte ich beantworten, bevor ich darauf eingehe, wie ich meine Werte konkret lebe. Wie bin ich also zu meinen persönlichen Werten gekommen? Ja, auch ich habe mal so einen Werte-Test gemacht. Allerdings fand ich das sehr schwierig, weil ich meinen Kopf an der Stelle nicht ausschalten konnte. Letztlich habe ich meine Werte mehr gefühlt.

Ich konnte fühlen, dass sie die ganze Zeit schon meine Ausrichtung bestimmt hatten, ohne, dass ich mir dessen bewusst war. Aber weshalb genau diese Werte? Diese Werte sind entstanden, weil ich einen Großteil meines Lebens eher das Gegenteil dieser 3 Werte gelebt habe.

Ich bin in einer Atmosphäre aufgewachsen, in der ich permanent angespannt war und in der Angst lebte, Erwartungen nicht gut genug zu erfüllen. Angst hatte, Fehler zu machen. Angst hatte, nicht gut genug zu sein. Also alles andere als emotional frei.

Über „Liebe“ habe ich gelernt, dass sie übergriffig, kontrollierend und besitzergreifend ist. Dass „Liebe“ bedeutet, Bedingungen erfüllen zu müssen und mein Wert von der Beurteilung anderer abhängt. Also alles andere als die Liebe und Selbstliebe, die ich oben beschrieben habe.

Und wenn ich mich mal getraut habe, meinen Impulsen zu folgen und meiner Freude Ausdruck zu verleihen, gab es häufig abwertende oder verurteilende Reaktionen. Also auch hier alles andere als Freude.

Wenn ich das hier schreibe, klingt das ziemlich krass. Ja, und das war es auch. Auch, weil es den Großteil meines bisherigen Lebens geprägt hat und ich erst vor ca. 10 Jahren begann, mich nach und nach davon zu befreien. Hier kannst du mehr zu meiner Geschichte erfahren.

Gleichzeitig bin ich für alle diese Erfahrungen sehr dankbar. Denn nur durch sie habe ich über meinen Befreiungsprozess zu meinen drei Werten gefunden, die mein Leben nun umso vieles erfüllter, reicher und glücklicher machen. Mit der Ausrichtung auf diese Werte habe ich etwas gefunden, was mich wirklich aus der tiefe meines eigenen Seins nährt und emotional satt macht.

Wie setze ich meine persönlichen Werte im Leben und im Business um?

Wie setze ich meine persönlichen Werte im Leben und im Business um? Mein Leben und mein Business sind quasi nicht trennbar. Ich lebe meine Persönlichkeit genauso privat wie in allen Businessaktivitäten. Anders könnte ich gar nicht mehr leben.

Emotionale Freiheit ist die Basis und die Voraussetzung für die anderen beiden Werte. Wenn ich keine Liebe und Freude fühlen kann, bin ich emotionale nicht frei. Dann sind Blockaden darüber gelagert, die Liebe und Freude verdecken. Es gehört zu meinen täglichen Ritualen, mir morgens Zeit zu nehmen, diese möglichen Blockaden zu lösen. Um mich wieder emotional frei zu fühlen. Um Liebe und Freude zu fühlen.

Berufliche Entscheidungen treffe ich auf Basis meiner emotionalen Freiheit, der Liebe und der Freude. Z.B. bekam ich neulich eine Anfrage, die finanziell sehr lukrativ war. Jedoch widersprach sie meinen drei Werten. Ich hätte mich in ein Korsett gepresst gefühlt und mit Liebe und Freude hätte ich den Job auch nicht umsetzen können. Ich habe abgesagt.

Früher habe ich solche Aufträge übernommen. Jetzt reagiert sogar mein Körper mit Bauchschmerzen, bei der Vorstellung, etwas gegen meine Werte zu tun. Das betrifft alle Entscheidungen, sowohl privat, als auch beruflich. Ich spüre es tatsächlich körperlich, alle Alarmsignale gehen an und ich kann gar nicht mehr anders, als meiner eigenen Wahrheit zu folgen.

An jedem neuen Tag versuche ich, mich auf Liebe zu meinen (potenziellen) Kund*innen auszurichten, diese zu fühlen und bei allen Entscheidungen den Weg der Freude zu wählen. Fällt es mir schwer, dann weiß ich, dass es Zeit ist, Blockaden zu lösen.

Und zusätzlich: Mein ganzes Coaching-Angebot ist auf meine drei Werte ausgerichtet. Auch im Coaching geht es mir darum, dich emotional zu befreien, damit du immer intensiver Liebe, Selbstliebe und deine innere Freude fühlen kannst. Denn Liebe und Freude sind dein natürlicher Zustand, wenn du emotional frei bist.

Und so sind meine persönlichen Werte auch meine Business-Werte. Sie durchziehen alle Ebenen meines Seins und Wirkens.

Meditation Heilung von emotionalem Schmerz

Mit der Meditation „Heilung von emotionalem Schmerz“ kannst du selbst schon vieles in die Heilung bringen.

Oder mit dem Erste-Hilfe-Set (0,- €) kannst du dir in den akuten herausfordernden Situationen im Alltag schon deutliche Entlastung verschaffen.

Erste-Hilfe-Set: Emotionale Abhängigkeit lösen

Wie steht es nun mit deinen Werten? Welche Werte bestimmen dein Leben? Schreib mir gerne einen Kommentar dazu. Oder du möchtest lieber gleich persönlich mit mir sprechen? Dann lade ich dich sehr gerne zu einem kostenlosen Gespräch ein, bei dem wir schon einen Blick in dein Unterbewusstsein werfen können.

Alles Liebe für dich!

2 Antworten

  1. Liebe Imke,

    wie schön zu lesen, dass Du Dich so von Grund auf befreit und zu Deinen Werten gefunden hast.

    In der Freude sind wir verbunden. Ich wusste sofort, was Du meinst, als Du von der Freude geschrieben hast, die einfach da ist 😊

    Ich habe auch an der Blogparade teilgenommen und fand es spannend, mal intensiver über meine Werte zu schreiben. Schön, dass ich Dich nun darüber gefunden habe.

    Liebe Grüße
    Paula

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Imke Köhler Selbstliebe Coaching

Imke Köhler

Ich freue mich, dass du meinen Beitrag liest!

Ich bin Imke und ich möchte dich unterstützen, zu emotionaler Freiheit und mehr Selbstliebe zu finden.

Hier erfährst du mehr zu mir

Möchtest du mit mir arbeiten, dann kannst du dich hier informieren.

Buche jetzt ein kostenloses Tiefengespräch, damit wir gemeinsam herausfinden, welche Form der Begleitung für dich passend ist.